Donnerstag, 13. Dezember 2018

Berlin - Tag & Nacht

Start Berlin - Tag & Nacht

BTN #1811 – Paula versucht Mandy und ihren Vater zu versöhnen.

Nicht allein, dass Mandy vom Pech verfolgt wird, seit ihr Verlobter Basti sie bereits im Hochzeitskleid gesehen hat. Auch ihr Vater Ralf bereitet ihr Probleme.

BTN #1810 – Wird Peggy neue Tanzlehrerin im „Body Burn“?

Isabella soll weniger Gage von Geschäftsführer des "Body Burn" Basti (Martin Wernicke) erhalten, was ihr natürlich gar nicht gefällt.

BTN #1809 – André wird von seiner Schwester zur Rede gestellt.

Es gefällt Womanizer André (Patrick Fabian) ganz und gar nicht, dass seine übergewichtige Schwester Franzi mit ihrem Foodtruck direkt vor dem Matrix liegenbleibt.

BTN #1808 – Emmi ist genervt von Samus Doppeldeutigkeit und schreckt...

Emilia alias Emmi (Denise Duck) und Samu verabreden sich zu einem Date im Möbelhaus.

BTN #1807 – Leon verliert den Kampf gegen Piet in Sachen...

Leon (Sandy Fähse), der stets die Gunst der Frauen gewinnen will, hat morgens das erste Kapitel seines Sex-Guides vollendet.

BTN #1806 – Warum hat Frauenversteher André nur noch Pech mit...

Womanizer André (Patrick Fabian) hat momentan wirklich Pech. Eigentlich ist er ein echter Frauenversteher, doch mittlerweile schafft er es nicht mal, im „Body Burn“ eine Frau zu bekommen.

BTN #1805 – Paula und Peggy wollen Sven rausekeln.

Joe (Lutz Schweigel) ist verreist und somit hat seine Ex-Frau Peggy (Katrin Hamann) erneut Sven an der Backe.

BTN #1804 – Schlechtes Omen – Mandy wird vom Pech verfolgt.

Dummerweise sieht Basti (Martin Wernicke) seine Verlobte Mandy (Laura Wölki) noch vor der Hochzeit im Brautkleid.

BTN #1803 – Sven überredet Peggy, ihn zu pflegen.

Peggys (Katrin Hamann) ehemaliger Chef Sven steht vor ihrer Tür. Eine große Überraschung am Morgen, denn er ist von Kopf bis Fuß bandagiert.

BTN #1802 – Schmidti sprengt Sabrinas Geburtstagsparty.

Sabrina (Felicitas Noack) hat Geburtstag und feiert eine Party auf einem Hausboot. Das kommt ihrer Ex-Affäre Florian alias Schmidti (Alexander Freund) nicht gerade gelegen.